Kloster Damme - das Haus

Vielen Menschen fühlen sich heute von klösterlichen Aspekten angesprochen. Klöster sind beliebt und strahlen eine ganz besondere Faszination aus.

 

Unser Haus will die kösterlichen Werte der Ruhe, der Klarheit und der Einfachheit erhalten - auch wenn es heute kein Kloster mehr ist und sich die Mönche in die Abtei Münster-Schwarzach zurückziehen mußten. An diesem Ort haben über Jahrzehnte Mönche gewirkt und gelebt.

Die PHILOSOPHIE

Das Kloster Damme ist ein besonderer Ort. Er ist beseelt durch das jahrzente lange Wirken der Benediktinermönche.

Es ist ein Ort

der Begegnung
der Ruhe und
der Gastfreundschaft.

Menschen aus der ganzen Welt sind in das Kloste Damme gekommen. Wir wollen diese klösterlichen Werte erhalten und in den Mittelpunkt unseres Schaffens  stellen.


Die LAGE

Das Kloster Damme liegt umgeben von altem Laubwald am Rande des Bexaddetals. Der Gast spürt sofort die Ruhe und die Kraft der Natur an diesem Ort. Gleichzeitig besteht die unmittelbare Nähe zur Stadt Damme, in deren Ortsbereich sich das Kloster befindet. Der Autobahnanschluss zur Anschlussstelle der A1, Holdorf, ist wenige Fahrminuten entfernt.

In direkter Umgebung befinden sich mehrere Wanderwege, die gut ausgeschildert durch die Umgebung führen. Der Deutsche Jakobsweg führt direkt am Kloster Damme vorbei. Das Teilstück Via Baltica ist der nördlichste Weg der Ost-West-Verbindungen in Deutschland. Die Via Baltica verläuft von Usedom kommend über Greifswald, Rostock und Wismar durch Mecklenburg-Vorpommern, dann in Schleswig-Holstein nach Lübeck und durch Hamburg, Bremen und Niedersachsen bis nach Osnabrück.

 

Das Kloster Damme liegt in direkter Nähe zum Erholungs- und Naturraum Dümmer See.

Das TEAM

Viele Menschen arbeiten in der "Begegnungsstätte Kloster Damme".

 

Es begrüßen Sie herzlich (von links):

 

  • Anton Brinkhege, Investor und Geschäftsführer der Kloster Damme GmbH
  • Claudia Lohmann, Hoteldirektorin des Hotel Kloster Damme
  • Marcus Henke, Projektleitung und Öffentlichkeitsarbeit für die Kloster Damme GmbH

Das WALDLABYRINTH

Unter den alten Bäumen direkt neben dem Kloster Damme befindet sich ein großes Waldlabyrinth, das zum Begehen einläd. Das klassische Labyrinth ist ein Ursymbol der Menschheit. Man findet es auf 3000 Jahre alten kretischen Münzen, bei den Römern, bei den seefahrenden Völkern des Nordens, in Indien und sogar bei einigen Indianerstämmen in Nordamerika, am häufigsten und vielfältigsten jedoch in unserer eigenen mitteleuropäischen christlichen Kultur, vor allem in Handschriften und Kirchen, als Bodenmosaike oder Rasenlabyrinthe. In unserer Zeit wird die Faszination der Labyrinthe wieder entdeckt und an vielen unterschiedlichen Orten werden neue Labyrinthe gebaut.


Die BENEDIKT-OASE

Der Eingangsbereich zur ehemaligen Kapelle des Klosters St. Benedikt soll als BENEDIKT-OASE in seiner heutigen Form erhalten bleiben. Er steht allen Menschen offen. Die BENEDIKT-OASE dient heute zum Innehalten,  zum "An-Halten" oder zum Gebet. Hier kann eine Kerze angezündet werden - es findet sich ein Raum zur Ruhe und Andacht.

 

Gleichzeitig stellt dieser Raum eine Brücke in die Zeit der Benediktiner in Damme dar, denn er erinnert an die Zeit des Klosters St. Benedikt und an das vielfältige Wirken der Mönche in Damme.

 

Das BENEDIKT-OASE wird von engagierten Bürgern aus Damme betreut und gepflegt, die sich im Benedikt-Forum-Damme zusammengeschlossen haben. Die katholische Kirchengemeinde St. Viktor in Damme unterstützt diese Einrichtung.


Benediktstraße 19,

49401 Damme

Telefon Kloster Damme:   05491 - 958-0



Social Media

 

 

Follow us on facebook

Termine

Das Kultur- und Begegnungszentrum Kloster Damme befindet sich noch in einer Umbauphase.  Über die Eröffnungstermine der einzelnen Angebote werden Sie unter "Aktuelles" informiert.

 

Jetzt Termin vereinbaren