Wir wollen uns an diesem Wochenende dieser eigenen, inneren Kraft nähern: meditativ, schweigend, lauschend, selbst-erfahrend. Meditation im Sitzen, im Gehen und in Bewegung, Warnehmungsübungen in der Natur und im inneren Raum sowie spirituelle Impulse ermöglichen es, mit mir selbst wieder neu in Kontakt zu kommen. Außerdem gibt es genügend Zeit für eigene Entdeckungen in der schönen Umgebung und eine lange Mittagspause.

 

 

 

Das ehemalige und jetzt neu ausgestattete Benediktiner-Kloster Damme, mit seinen einfachen und im klaren klösterlichen Stil neu eingerichteten Einzelzimmern, dient uns als Rückzugsort. Umgeben von einem weitläufigen Wald- und Naturgebiet prägen Ruhe und Kraft diesen Ort. Ein schönes Waldlabyrinth ist ca. 50 Meter vom Haus im Wald gelegen. Es hat sieben Umgängen und eine Länge von gut 320 Metern. Dieses uralte Symbol des Weges zur eigenen Mitte werden wir in den Seminarablauf mit einbeziehen.

 

 

 

Ein Kurz-Retreat an einem besonderen Ort um auszuspannen, abzuschalten, aufzutanken, zu-sich-zu-kommen und dann gestärkt in den Alltag zurückzukehren,

 

um die erlebte Kraft und Stille im tägliche Tun wirksam werden zu lassen.

 

 

 

Vita:     

 

Dirk Rathke (www.dirk-rathke.com) Erzieher und Schulsozialarbeiter, Entwicklungsberater, Selbstbehauptungstrainer und Meditationslehrer

 

seit 1997 auf dem eigenen Weg der Meditation und stillen Wandlung

 

(Kontemplation, Herzensgebet, Biografiearbeit und Anthroposophie)

 

lebt mit seiner Frau und 3 fast erwachsenen Jungen in Hamburg-Bergedorf

 

 

 

Benediktstraße 19,

49401 Damme

Telefon Kloster Damme:   05491 - 958-0



Social Media

 

 

Follow us on facebook

Termine

Die Neu- und Umbauarbeiten um das Kultur- und Begegnungszentrum Kloster Damme sind abgeschlossen.  Alle Angebote stehen voll zur Verfügung.

 

Jetzt Termin vereinbaren